Absage conventiondays 2019

Leider müssen wir die conventiondays, die vom 8.-10.11.19 stattfinden sollten, absagen. Wir haben in diesem Jahr nicht genug Kapazitäten für die Planung und Durchführung. Dieser Schritt ist uns wirklich nicht leicht gefallen, da die letzten Conventiondays ein großes Geschenk für alle Beteiligten war. Stattdessen werden wir bei einem Regioleiter-Treffen die Arbeit des Netzwerkes gemeinsam weiter…

LUX KOLLEKTIV Pressetext 2018

22.10.2018

Wenn Kirchenchoräle auf Elektro treffen

Wie klingen Lieder für unsere Gottesdienste, welche dieselbe Tiefe alter Choräle haben, musikalisch jedoch am Puls der Zeit sind? Diese Frage haben sich ein paar Freunde und Musiker aus Stuttgart gestellt und mit ihrem Bandprojekt eine passende Antwort darauf gefunden: Das LUX KOLLEKTIV. Das LUX KOLLEKTIV besteht aus jungen Musikerinnen und Musikern, die sich bereits länger kennen und schätzen. Die Mitglieder kommen aus unterschiedlichen Gemeindekontexten. Jedes lebt seinen Glauben und seine Spiritualität ein Stück anders. Was verbindet, ist die Liebe für gute, zeitgemäße Popmusik und der Wunsch, Gottesdienstmusik wieder massentauglich zu gestalten. Jeder Rolle in der Band ist mehrfach besetzt. Der Kollektiv-Gedanke ermöglicht nicht nur, dass die Band in unterschiedlichen Formationen sehr flexibel auftreten und touren kann, sondern auch eine große Bandbreite an musikalischen und textlichen Inputs. Jedes Mitglied steckt viel Herz und Überzeugung in das LUX KOLLEKTIV: Die Performance der Stuttgarter erinnert an ein energiegeladenes Konzert, das herkömmliche Gottesdienste in emotionale Höhepunkte verwandelt. Die moderne Anbetungsmusik wird stark von den Elektro-Einflüssen definiert; die Pop-Elemente treffen den Geschmack der breiten Masse. Inhaltlich orientiert sich das LUX KOLLEKTIV stark an Psalmen und anderen biblischen Texten, lässt aber immer wieder eigene Erfahrungen, Gefühle und Glaubensüberzeugungen mit einfließen. Mit seinen Songs will sich das Kollektiv in seiner eigenen Sprache, Fragen, Problemen und Privilegien an Gott wenden, um mehr von ihm zu begreifen. Entstanden ist Musik, die ehrlich und mitreißend Anbetungsmusik in Deutschland umkrempelt. Musik, die Gottesdienste mit neuen Liedern aktiv prägt und gestaltet.  

Das neue Album

Das Debut-Album von LUX KOLLEKTIV handelt von uns. Menschen, die sich an ihren Schöpfer wenden. Mit allen Gedanken, Erfolgen, Schwächen, Kämpfen. Der Protagonist lässt dabei alle Hüllen fallen. Gott darf in jeden noch so verborgenen Winkel seiner Persönlichkeit blicken. Dabei erfährt er, was es bedeutet, in Gottes Gegenwart gesehen zu werden und sich damit selbst zu sehen, zu kennen und anzunehmen.  
Das LUX KOLLEKTIV besteht aus:
Lisa Rehorn – Gesang Kilian Mohns – Gesang, Gitarre Tim-David Specht – Synthies, Gesang Matthias Weida – Synthis, Piano Manuel Geiger – Schlagzeug Marius Müller – Gitarre Benjamin Weiblen – Bass  
Social Media:
Facebook Instagram Web

Ein Bericht von der HTB Leadership Conference Mai 2019

Von Stella Falgenhauer   Tübingen, Anfang Mai. Drei Theostudis auf dem Weg nach Frankfurt, voller Vorfreude, gespannt und trotz Verspätung der Bahn pünktlich am Flughafen. Auf nach London zur HTB Leadership Conference! Dort erwarteten meine Freunde und mich einige super bereichernde und tolle Tage, gefüllt mit Gesprächen, Gottesdiensten, Predigten, spannenden Interviews, Seminaren, Lobpreis, Zeit zum…

100 Tage neue Aufbrüche

Seit März 2018 ist die Projektpfarrstelle „Innovatives Handeln und Neue Aufbrüche“ mit Pfr. Dr. Johannes Reinmüller besetzt. Er ist beauftragt, innovatives Handeln und neue Aufbrüche innerhalb der Evangelischen Landeskirche in Württemberg zu beraten und zu fördern. Michl Krimmer hat ihm nach 100 Tagen im Amt ein paar Fragen gestellt. Um jemanden kennen zu lernen, haben…

Newsletter Juni 2014

[fancy_link link=“#“]Hier den ganzen Juni-Newsletter lesen[/fancy_link] Bitte beachtet die korrekten Termine der Regio-Treffen (im Newsletter leider vertauscht): Württemberg: 05.07. Hannover: 21.07. Pfalz: 23.06.+21.07. Baden: 12.07. Mittlerweile bekommen über 200 Personen den cc-Newsletter. Die einen sind näher an churchconvention dran, die anderen (noch) etwas distanzierter. Manche kennen cc seit der Gründung, andere sind gerade erst auf dieses…